Autor Thema: Linyphiide sp.  (Gelesen 132 mal)

Alexander Bach

  • *
  • Beiträge: 93
Linyphiide sp.
« am: 2017-02-03 11:33:56 »
Hallo zusammen,

ich verzweifle gerade an einer kleinen unscheinbaren Linyphiide und hoffe mir kann vielleicht jemand einen Tipp in die richtige Richtung geben.

Fundort: Buchenwald, Eifel
Größe Prosoma: ~1,2 mm
TmIV: vorhanden
TmI: geschätzt zw. 0,8 und 0,9
Wiehle Formel: 1-1-1-1 (zumindest wenn ich die Stacheln richtig gedeutet habe)

Danke schonmal,

Alex


Tobias Bauer

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 6277
Re: Linyphiide sp.
« Antwort #1 am: 2017-02-03 11:55:46 »
Sieht auf den ersten Blick etwas nach Gonatium aus bei der die Spermatheken verdreht sind und nach "hinten" ragen, was oftmals die Bestimmung erschwert. Dazu würde auch die Wiehle-F. passen.

Tobias

Alexander Bach

  • *
  • Beiträge: 93
Re: Linyphiide sp.
« Antwort #2 am: 2017-02-03 12:05:17 »
Ja, an Gonatium hatte ich auch erst gedacht. Allerdings waren die Spermatheken schon in dieser Position bevor ich die Epigyne rauspräpariert habe.

Alex

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 12795
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • So 'n Schiet
Re: Linyphiide sp.
« Antwort #3 am: 2017-02-11 22:32:06 »
Gonatium rubens passt doch, oder warum nicht?

Martin